Sport und Workshop beim Kinder- und Jugendtag in Bad Mergentheim

von Stephanie Hill (Kommentare: 0)

Am Samstag, den 12. Oktober, nahmen Melanie Schipfer, Daniel Schnelting und Stephanie Hill am Kinder- und Jugendtag der Diabetes-Akademie in Bad Mergentheim teil. Dort machten sie rund zwei Stunden mit den Kindern und Jugendlichen Sport: Während Melanie Schipfer nach ein paar Warm-Mach-Übungen im Freien das Spinning anleitete, spielten, liefen und sprangen Daniel Schnelting und Stephanie Hill mit einer Gruppe im Bad Mergentheimer Stadion.

Später unterhielten sich die drei Special Ones mit den Kindern in einem Workshop und erzählten von ihren Erfahrungen. So berichtete Melanie von ihren Erlebnissen beim Ironman-Triathlon. Für das Schwimmen hat sie für ihre Insulinpumpe eine ganz spezielle Einpack-Technik mit Frischhalte-Folie entwickelt, um sie vor dem kalten Wasser zu schützen. Ihr Blutzucker-Messgerät ist auf dem Fahrrad montiert, so dass sie auch während der Fahrt mit 30 km/h messen kann. „Das macht man nicht einfach so, dafür habe ich lange geübt“, erklärt Melanie.

Fragen zu unserer Person auch abseits des Diabetes zu stellen, war den Kindern und Jugendlichen wohl genauso wichtig, wie von unserem sportlichen Diabetes-Alltag zu erfahren. Beispielsweise fanden sie heraus, dass die Lieblingsfarbe von Daniel blau ist und wenn er ein Tier sein müsste, dann gerne ein Gepard wäre.

Uns Special Ones hat der Tag sehr viel Spaß und Freude bereitet. Wir bedanken uns bei dem Team der Diabetes-Akademie für die gute Organisation und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Mehr zur Diabetes-Akademie Bad Mergentheim unter www.diabetes-zentrum.de.

Mehr zur Veranstaltung des Kinder- und Jugendtages im offiziellen Pressebericht der Tauber-Presse/Südwest-Presse.

Zurück